zur Startseite

Druckausgabe von https://www.bilddateien.de/
bilddateien.de

Tutorials

Der Ausflug in die Praxis: Hier gibt es Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Selbermachen - basierend auf den in den anderen Artikeln dargestellten Fakten und Verfahren …

Die einzelnen Artikel in dieser Rubrik:

 

Bilder optimieren in darktable 3.x - ein Einsteiger-Tutorial

Bilder optimieren in darktable 3.x - ein Einsteiger-Tutorial

In diesem Tutorial soll gezeigt werden, wie es trotz der vielen Module in darktable möglich ist, in nur wenigen Schritten blitzschnell zu einem deutlich verbesserten Bild zu kommen

Ich gehe hier davon aus, daß das Bild bereits in darktable importiert ist und beschreibe nur die Arbeitsschritte in der Dunkelkammer zur “Entwicklung” des Bildes.

RAW-Konvertierung - Bildverbesserung mit wenigen Handgriffen

RAW-Konvertierung - Bildverbesserung mit wenigen Handgriffen

Nikons RAW-Konverter View-NX wird mit der Kamera mitgeliefert. Hier zeige ich, wie man in wenigen Schritten ein Bild optimieren kann.

Das Tutorial beruht auf diesen Grundlagen.

Negative scannen - konventionelle Methode

Negative scannen - konventionelle Methode

Einstellungen der Scan-Software, um filmspezifisch korrekte Farbwiedergabe zu erhalten - ein Tutorial

Die folgenden Darstellungen beruhen auf Vuescan Version 9.6.01

In diesem Tutorial werden anhand von Screenshots und Beispielbildern die Arbeitsschritte gezeigt, wie die auf der Seite über Negativfilme beschriebene Arbeitsweise praktisch umgesetzt werden kann.
Dabei wird vorausgesetzt, daß die grundsätzlichen Einstellungen bereits getätigt sind: Scanner-Typ, Scanauflösung, Speicherort, Dateiname, Dateiformat etc.

Negative scannen im nichtdestruktiven Workflow

Negative scannen im nichtdestruktiven Workflow

Im ersten Schritt werden die weitgehend unbehandelten Scanner-Rohdaten abgespeichert, um dann im zweiten Schritt mittels eines RAW-Konverters/Workflow-Software das fertige Bild zu erzeugen

Die folgenden Darstellungen beruhen auf Vuescan Version 9.6.01

In diesem Tutorial werden anhand von Screenshots und Beispielbilderndie Arbeitsschritte gezeigt, wie die auf der Seite über Negativfilme beschriebene Arbeitsweise praktisch umgesetzt werden kann.

Erstellung eines Filmprofils zur Verwendung mit Vuescan

Erstellung eines Filmprofils zur Verwendung mit Vuescan

Vuescan liefert für die gängigen Filme eine ganze Bibliothek von Farbprofilen mit. Aber je nach Entwicklungs-Dienstleister kann es zu Abweichungen kommen. Bei besonders hohen Anforderungen kann die Erstellung eines eigenen Farbprofils hilfreich sein, auch dazu bietet Vuescan die nötigen Werkzeuge.

Die folgenden Darstellungen beruhen auf Vuescan Version 9.6.01

In diesem Tutorial werden anhand von Skizzen und Screenshots die Arbeitsschritte gezeigt, die zur korrekten Erstellung eines Filmprofils durchzuführen sind.