zur Startseite

Druckausgabe von https://www.bilddateien.de/
bilddateien.de

Okular 'Lens2Scope': wie aus einem Objektiv ein Fernrohr wird

veröffentlicht am 21.03.2018 in * FOTOTECHNIK *

Bei Exkursionen in der Natur ist oftmals eine "Sehhilfe" in Form eines Fernglases (Feldstechers) oder eines kleinen Fernrohres nützlich.

Lens2scope für Nikon, gerade
Lens2scope für Nikon, gerade

Die Erfahrung zeigte, daß ich mein - recht gutes, aber auch großes und über 1kg schweres - Fernglas 7x50 vorwiegend aufgrund seiner Größe immer dann nicht zur Hand hatte, wenn ich es brauchte und die Fotoausrüstung zu transportieren hatte. So war ich froh, daß ich bei "Augenblicke eingefangen" im Shop über ein Okular "gestolpert" bin.

Lens2scope für Nikon, gerade
Lens2scope für Nikon, gerade

Es handelt sich um das Endstück eines Fernrohres mit Augenmuschel und dem kameraspezifischen und -seitigen Bajonett. Diese Teile gibt es für die Objektive der großen Kamerahersteller Nikon, Canon, Pentax etc. in gerader und abgewinkelter Ausführung. Eine Nase am Bajonett des Okulars öffnet beim Ankuppeln die Blende des Objektivs, scharfgestellt wird am Fokusring des Objektivs.

Bei einer Brennweite des Okulars von 10mm ergibt sich eine Vergrößerung, die einem Zehntel der Objektivbrennweite entspricht, ein 70-200mm Zoom liefert also als Fernrohr eine Vergrößerung von 7 - 20x.

Während Vogelfreunde bevorzugt mit abgewinkelten Spektiven oder Fernrohrokularen zu arbeiten scheinen (weniger anstrengende Körperhaltung bei der Beobachtung höher (f)liegender Objekte), habe ich mich trotzdem für die gerade Ausführung entschieden, da ich dann bei Wechsel von Kamera auf Okular oder umgekehrt keine Veränderungen an der Stativhöhe vornehmen muß. Und mit seinen 185g Gewicht und der geringen Größe ist das ein Zubehörteil, das ich im Fotorucksack ständig dabei haben kann.

 


236 Worte - Lesezeit: 2 Minute(n)

 

Zu diesem Artikel

 

weitere Artikel

Bild zum Artikel

Nur ein Objektiv?

04.04.2021 In der Selbstbeschränkung liegt der Schlüssel zur Kreativität - so geht die Erzählung. Also: man reise mit nur einem Objektiv - aber natürlich erst, wenn man alles Erdenkliche vorher gekauft hat ...

Bild zum Artikel

Objektivtests und Flaschenböden: werden die Verzeichungswerte korrekt wiedergegeben?

07.09.2014 Objektivtests werden durch kamerainterne Korrektursoftware fragwürdig

Bild zum Artikel

Die 'DSLR ist tot'-Propheten und der Tier-Augenautofokus

05.05.2021 Rein subjektiv habe ich den Eindruck, daß die Spiegellos-Trommler allmählich das Maß verlieren. Es scheint ein Wettlauf eingesetzt zu haben, wer den frühesten Todestermin der Spiegelreflex-Technik prophezeit ...

Bild zum Artikel

Objektiv-Verkäufe 2020 - Kit-Zooms weiter im freien Fall?

15.03.2021 Wie die Kamera-, so haben auch die Objektiv-Verkaufszahlen im letzten Kalenderjahr massiv gelitten unter den Folgen der Corona-Pandemie. Die grundsätzlichen Trends sind aber nicht aufgehoben ...


Disclaimer

Ich kaufe mein fotografisches Werkzeug beim Fotohändler meiner Wahl/meines Vertrauens als normaler Kunde. Wenn ich hier über das von mir eingesetzte Material schreibe, dann geht es dabei um die Erfahrungen, die ich in der praktischen Arbeit damit sammle.

Affiliate-Links

Links zu Bezugsquellen, die ich auf dieser Seite hinterlege, geben dem Leser die Möglichkeit, Genaueres zum jeweiligen Artikel in den dort veröffentlichten Produktbeschreibungen zu erfahren.
Einzelne dieser Links sind speziell gekennzeichnet (siehe Liste unten), sog. "affiliate links". Der Leser hat durch Nutzung eines solchen Links die Möglichkeit, durch Kauf des verlinkten oder auch eines anderen Artikels in dem betreffenden Shop zum Unterhalt dieser Seite beizutragen, indem ich bei einem Kauf eine kleine Provision erhalte.

Derzeit arbeite ich mit folgenden Shops zusammen: